Wie schreibt man mit einem Kalligraphie Stift?

In diesem Guide zeige ich dir, wie du einen Kalligraphie stift zusammen setzt, mit tinte auffüllst und damit deinen ersten Satz schreibst. Also lass uns direkt los legen!

Was du für diesen Guide brauchst.

Du brauchst einen Füllhalter, eine Kalligraphie Spitze, Tinte und etwas Papier, auf dem du schreiben kannst.

Was für Kalligraphie Spitzen gibt es?

Es gibt eine menge verschiedene Kalligraphie Spitzen. Die zwei Spitzen, die am meisten verwendet werden sind allerdings die Itallic und die Moderne Spitze. Die Itallic-Spitze wird am häufigsten für Blackletter, Itallic und Fraktur schriften verwendet. Die Moderne Spitze wird hauptsächlich für “Moderne” kursive schriften verwendet. Die Englische Schreibschrift wäre ein Beispiel dafür. Die Blackletter schriften sehen meiner Meinung nach am aufregensten aus und sind auch etwas einfacher zu lernen als die “Modernen” schriften. Auch wenn die Modernen schriften “Modern” genannt werden ist das doch eher relativ. Die Engische Kursive wird seit dem 17 Jahrhundert geschrieben, doch verglichen mit einer Fraktur oder Blackletter schrift, die erstmals im Mittelalter oder soger davor schon in ähnlicher art geschrieben wurden, ist die Englische Kursive “Modern”. Daher der Name.

Die Spitze vorbereiten

Die meisten Spitzen werden bei der Herstellung mit einem Öl beschichtet, das verhindern soll, das die Spitzen rosten. Eigentlich eine super Sache aber leider sorgt dieses Öl auch dafür, das die Tinte nicht richtig von der Spitze verteilt werden kann. Wenn du versucht hast mit einer neuen Spitze zu schreiben und die Tinte kleckert oder nicht richtig aus der Spitze raus kommt, dann liegt es vermutlich an dem Öl. Es gibt mehrere Methoden das Öl von der Spitze zu entfernen.

Ich werde hier ein paar einfache Methoden aufzeigen. Die erste Methode ist mit Reinigungsalkohol. Träufele ein paar tropfen auf ein Tuch und wische die Spitze sehr vorsichtig und gründlich ab. Eine weitere Möglichkeit ist mit warmen Wasser. Das Wasser sollte Warm aber nicht heiß sein. Tauche ein Tuch in das Wasser und reibe das Öl von der Spitze ab. Die dritte Methode ist mit einem Feuerzeug. Halte die Spitze kurz über eine nackte flamme um das Öl weg zu brennen. Sei sehr vorsichtig! Die Spitze sollte nicht heiß werden. Es reicht also, wenn du die Spitze nur kurz über die Flamme bewegst. Nachdem du das Öl von der Spitze gereinigt hast sollte die Spitze ein klein wenig matter sein als zuvor.

Die Spitze ist jetzt gereinigt und bereit die Tinte aufzunehmen um etwas zu schreiben.

Den Stift zusammen setzten

Der Stifthalter hat einen universellen Einsatz, wo die Spitze rein passt. Der universelle Einsatz schaut aus wie vier metallene Finnen. Es könnte sein, das die Finnen nicht so aus sehen, wie auf dem Bild. Wenn das der Fall ist musst du die Finnen vorsichtig in die Mitte des Stiftes biegen, bis sie so sind, wie auf dem Bild.

Die Spitze muss mit der hinteren Seite zwischen dem Rand des Stiftes und zwei der vier Finnen geschoben werden.

Wie fülle ich den Stift mit Tinte?

Es ist abhängig von der Spitze, die du benutzt. Eine Moderne Flex-Spitze muss einfach nur bis 3/4 in die Tinte eingetaucht werden und man direkt mit ihnen schreiben. Deshalb nennt man sie auch “Dip-Nib” also eintauch Spitze.

Die Itallic Spitze allerdings muss etwas anderes aufgefüllt werden. Du brauchst einen kleinen Pinsel für das Auffüllen. Tunke den Pinsel in die Tinte und fülle dann die Spitze vorsichtig mit Tinte auf.

Und du kannst los legen!

Das wars! Jetzt kannst du anfangen zu schreiben und nichts hält dich mehr auf kalligraphie zu lernen! Also viel spaß und bis zum nächsten mal.